Zwei Personen Blutspender sitzen auf einer Liege und halten Plakat Logo Team Lebensretter Gemeinsam Blut spenden

Komm ins Team Lebensretter!

Autorin Susanne

von 

Susanne
,

 am 31.03.2022

Unser Blutspendedienst startet in 5 Bundesländern mit neuer Aktion: Team Lebensretter – Gemeinsam Blut spenden

Unter dem Dach unserer bereits seit rund anderthalb Jahren laufenden Aufmerksamkeitskampagne „It’s a Match!“ bietet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in seinem Versorgungsgebiet (Bundesländer Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein) in der Zeit von April bis November 2022 regelmäßige Verlosungsaktionen für Blutspender, die einen oder mehrere Erstspender zur eigenen Spende mitbringen. Zusammen mit „Alten Hasen“, die „Greenhorns“ zur ihrer eigenen Blutspende mitbringen, wollen wir noch mehr Erstspender gewinnen und damit die Blutversorgung langfristig sichern.

Blutspenden retten Leben

Blutpräparate Depot DRK-Blutspendedienst
Nur wenn genügend Blutpräparate vorrätig sind, kann Patienten geholfen werden

Blutspenden sind für viele Patienten überlebenswichtig. Auch hier im Magazin haben schon viele Empfänger von Blutpräparaten ihre Geschichten erzählt und Blutspenderinnen und –spendern dafür gedankt, dass sie dank ihres Einsatzes leben dürfen oder ihre Lebensqualität sich trotz einer schweren Erkrankung verbessert hat. So sind beispielsweise Laura, Stephanie oder Christoph schon auf Blutspenden angewiesen gewesen.

Nur gemeinsam mit vielen Blutspenderinnen und –spendern kann die Patientenversorgung auch langfristig sichergestellt werden. Gerade junge Menschen, die noch viele Jahre der Spendetätigkeit vor sich haben, sollen von der Notwendigkeit und helfenden Wirkung des Themas Blutspende überzeugt werden. Denn unsere Gesellschaft wird immer älter, die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mensch im Laufe seines Lebens einmal auf Blutpräparate angewiesen sein wird, steigt mit zunehmendem Alter. Das Höchstalter für Blutspenderinnen und –spender ist im Versorgungsgebiet unserer Blutspendedienste mit 72 Jahren erreicht. Wenn man all diese Hintergründe kennt, wird deutlich, wie wichtig es ist, junge Menschen als Blutspender zu gewinnen.

Neue Aktion startet am 1. April und läuft bis Ende November

Am 1. April startet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost deshalb seine Aktion „Team Lebensretter – Gemeinsam Blut spenden“, die bis Ende November 2022 laufen wird. Im Rahmen der Aktion werden Menschen, die bereits erfahrene BlutspenderInnen sind, dazu motiviert, zu ihrer eigenen Spende einen oder mehrere ErstspenderInnen mitzubringen, also gemeinsam im Team Leben zu retten!

Die werbenden SpenderInnen haben dabei die Möglichkeit, an wechselnden Verlosungsaktionen teilzunehmen:

  • Im Zeitraum von April bis Juni werden wöchentlich die Gewinner jeweils eines Gutscheins für eine Outdoor-Ausrüstung im Wert von 100 € ermittelt.
  • Von Juli bis September besteht einmal pro Woche die Gewinnchance für einen 100 € Gutschein für Aktiv-Erlebnisse für zwei Personen.
  • Im Oktober und November wartet auf die werbenden Spenderinnen und Spender dann ein Einkaufskorb als Dankeschön für einen mitgebrachten Erstspender, für weitere geworbene „Greenhorns“ erhalten die „alten Hasen“ jeweils die Chance, einen Kochkurs für zwei Personen mit Übernachtung in Berlin, einzulösen im Frühjahr 2023, zu gewinnen.

Zwei Teams haben sich bereits gefunden

Gruppenfoto Team Lebensretter
vlnr Christian Köster, Christoph Rähse und Gemma Boysen sind ein "Team Lebensretter"

Das erste „Team Lebensretter“ aus Schleswig-Holstein hat sich kurz vor Beginn der Aktion bereits in Neumünster zusammengefunden. Erstspenderin Gemma Boysen ließ sich von ihrem Kollegen Christoph Rähse überzeugen, der Mitte März schon zu seiner 10. Blutspende in die Holstenhallen kam. Die beiden sind Kollegen bei der Neumünsteraner Kommunikationsagentur Inmedium. In einer gemeinsamen Mittagspause mit weiteren Kollegen entstand die Idee, gemeinschaftlich Blut zu spenden. So stieß auch Christian Köster zum „Team Lebensretter“. Die drei bleiben überzeugte Blutspender und sind begeistert von der Erfahrung gemeinsam Leben zu retten.

"Alter Hase" überzeugt "Greenhorn"

Eine tolle Geschichte steckt auch hinter einem „Team Lebensretter“ aus Schwentinental-Raisdorf im schleswig-holsteinischen Kreis Plön. Jens Olsson hat vor mehr als 50 Jahren mit dem Blutspenden begonnen und blickt mittlerweile auf weit über 100 Spenden zurück! Mitte der 1970er Jahre stieg der selbstständige Malermeister auch bei der Freiwilligen Feuerwehr ein. „Da haben wir schlimme Dinge gesehen. Die Notwendigkeit des Blutspendens wird einem bei den Einsätzen noch einmal auf eindringliche Art bewusst“, erinnert er sich. Mit 72 Jahren steht Jens Olsson jetzt kurz vor der letzten Blutspende seines Lebens. Seine Erfahrungsberichte im Freundes- und Bekanntenkreis haben schon viele weitere Menschen in seinem Umfeld zum Blutspenden motiviert. Und nicht zuletzt durch sein Vorbild fühlte sich jetzt auch Pauline Ewoldt angespornt, mit 500 ml Blut anderen Menschen zu helfen.

Blutspender sitzen auf Liege halten Plakat Team Lebensretter
Jens Olsson und Erstspenderin Pauline Ewoldt

„Ich bin dankbar dafür, dass ich selbst gesund bin. Sollte ich selbst mal von einem medizinischen Notfall betroffen sein, möchte ich doch auch, dass genügend Blut zur Verfügung steht. Meine erste Spende war überhaupt nicht schlimm. Ich freue mich, dass ich helfen kann und komme garantiert wieder.“

Pauline Ewoldt
BWL-Studentin, 20 Jahre alt, glückliche Erstspenderin

Macht doch auch einfach mit!

Kommt doch auch ins „Team Lebensretter“. Am besten Ihr reserviert Euch gemeinsam Eure Spendetermine und der Spender oder die Spenderin, die Erstspender motiviert hat, sichert sich im Aktionszeitraum eine Gewinnchance bei den wechselnden Verlosungsaktionen. Wir freuen uns auf Euch!

Wer das erste Mal Blut spendet, erfährt hier im Magazin alles, was vor der ersten Blutspende wichtig ist.

. . .

Alle Fotos: ©S.v.Rabenau/DRK-Blutspendedienst Nord-Ost


Autorin Susanne
Susanne

Liebt als gebürtige Kielerin Wind und Meer und freut sich, dass sie auf vielen Terminen zum Thema Blutspende in Hamburg und Schleswig-Holstein Land und Leute immer besser kennenlernt.

Pressereferentin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am Standort in Lütjensee, Schleswig-Holstein

Ähnliche Beiträge: