Team Lebensretter bei Blutspende mit der Landjugend

"Wir können mehr als Parties feiern"

Autorin Susanne

von 

Susanne
,

 am 12.07.2022

Landjugend Neustadt organisierte erfolgreiche Blutspendeaktion

Mitglieder der Landjugend an der Spenderanmeldung
vlnr Philipp Wieczorek, Till Quint und Jenny Suhr an der Spenderanmeldung

Hohe Außentemperaturen Ende Juni gaben schon einmal einen Vorgeschmack darauf, was der Sommer 2022 noch bringen kann. Rund 70 Blutspenderinnen und –spender hielt die Hitze aber nicht davon ab, sich statt an den nur einen Katzensprung entfernten Ostsee-Strand in der Mehrzweckhalle im ostholsteinischen Merkendorf auf die Spenderliegen des DRK zu legen. Mit jeweils einem halben Liter Blut leisteten sie lebenswichtige Unterstützung für Patienten in der Region.
Ins Leben gerufen wurde diese besondere Blutspendeaktion von den Mitgliedern der Landjugend Neustadt in Holstein und Umgebung. Das Team um deren Vorstandsmitglied Jenny Suhr organisierte nicht nur die Spendelocation in der Merkendorfer Halle am Rettiner Weg, es unterstützte auch beim Aufbau des Spendetermins, besetzte die Spenderanmeldung und die Ausgabe der Imbissbeutel nach der Blutspende.

Die Werbung für den Termin lief größtenteils über soziale Medien und WhatsApp

„Wir haben erfreulicherweise auch sehr viele Erstspender mit unserem Aufruf erreicht. Gemeinnütziges Engagement ist uns wichtig, denn wir können viel mehr, als nur Parties feiern."

Jenny Suhr
Vorstandsmitglied der Landjugend Neustadt in Holstein und Umgebung

Landjugend tut doppelt Gutes - Geldspende für den Kindergarten

Die Mitglieder der Landjugend möchten sich nicht nur bei allen Spenderinnen und –spendern des Tages bedanken, sondern auch bei Merkendorfs Bürgermeister Rainer Holz, der die DRK-Blutspendeaktion unterstützt und der Nutzung der Halle sofort zugestimmt hat. „Da wir die Sporthalle nutzen dürfen, möchten wir der Gemeinde gern etwas zurückgeben. Den Unkostenbeitrag, den es pro Spender gibt, leiten wir als Spende an den Kindergarten Merkendorf weiter. Wir freuen uns, dass wir auf diese Weise doppelt Gutes tun können“, so Jenny Suhr. Wichtig bei der Terminierung des Spendetermins vor der Erntezeit sei auch gewesen, dass viele in der Landwirtschaft Tätige die Spendemöglichkeit wahrnehmen konnten.

Till Quint, bei unserem Blutspendedienst als Referent für Öffentlichkeitsarbeit zuständig für die Terminorganisation in Ostholstein, freute sich ebenfalls über die gute Zusammenarbeit mit der Landjugend und nannte einen weiteren Vorteil der Aktion Ende Juni: „Ein Blutspendetermin so kurz vor Beginn der langen Sommerferien hat eine besondere Bedeutung. Bevor viele potentielle Spender urlaubsbedingt nicht mehr vor Ort sind, müssen wir unsere Depots so gut es geht mit den teilweise nur wenige Tage haltbaren Blutpräparaten füllen“, erklärte er.

Mit Erstspendern ein "Team Lebensretter" bilden

Team Lebensretter Christine Brandt und ihr Sohn Erstspender Nikolas Fischer
Folgten dem Spendeaufruf der Landjugend und bildeten ein "Team Lebensretter": Christine Brandt spendet seit 30 Jahren Blut und ihr Sohn Erstspender Nikolas Fischer

Eine große Zahl von Spendeneulingen kam aus den Reihen der Landjugend selbst. So bildeten zum Beispiel Simon Wulf, Landjugend Vorstandsmitglied Elisa Blender und Anne-Martha Grapengeter gemeinsam mit Henrik Kloth ein perfektes „Team Lebensretter“. Der 30-jährige Bujendorfer Henrik Kloth ist seit vielen Jahren treues Landjugend-Mitglied, hat bereits 12 Mal Blut gespendet und konnte seine Erfahrung an die jungen Neuspender weitergeben. Im Rahmen der Aktion „Team Lebensretter – Gemeinsam Blut spenden“ des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost (läuft in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg) konnte er damit sogar noch an einer Verlosungsaktion teilnehmen.

Aufgrund des schönen Erfolgs ist die Wiederholung eines Blutspendetermins in Merkendorf nicht ausgeschlossen. Eine absolute „Win-Win-Situation“: Für die Landjugend, für den Kindergarten der Gemeinde Merkendorf – und für viele Patienten, die nur mit der Unterstützung durch zahlreiche Blutspender überleben können!

Du kannst auch mit einer Blutspende Gutes tun. Hier findest du einen Spendetermin in deiner Nähe.

Willst du mehr über die Aktion "Team Lebensretter - Gemeinsam Blut spenden" des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost erfahren? Hier sind alle Infos!

. . .

Alle Fotos: S.v.Rabenau/DRK-Blutspendedienst Nord-Ost


Autorin Susanne
Susanne

Liebt als gebürtige Kielerin Wind und Meer und freut sich, dass sie auf vielen Terminen zum Thema Blutspende in Hamburg und Schleswig-Holstein Land und Leute immer besser kennenlernt.

Pressereferentin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am Standort in Lütjensee, Schleswig-Holstein