Stellenangebote

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Stammzell-Forschungslabor als


Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d)


Der Schwerpunkt der Forschungsarbeit ist die Isolation/Generierung, Expansion, Charakterisierung und Differenzierung von Stammzellen (z.B. MSCs, iPSCs) mittels antikörper-basierter, molekularbiologischer und funktioneller Methoden. Die Bereitschaft zur Mitarbeit bei der Entwicklung und Einführung neuer Methoden sowie Studienprojekten wird erwartet. Projektbedingt wird auch Arbeit an Wochenenden bzw. Feiertagen benötigt.

Engagierte Menschen, die ihren Beruf nicht als Routine auffassen, sind uns hoch willkommen. Für Fragen steht ihnen vorab Herr PD Dr. med. habil. Schäfer (Tel. 069/6782-191) zur Verfügung.

Für Ihre Leistungen bieten wir Ihnen:

  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

  • Jahressonderzahlung

  • Betriebliche Altersversorgung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Kantine, Jobticket

  • Mitarbeit an hochinnovativen wissenschaftlichen Projekten in einem hoch motivierten und kompetenten Team

  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit erfahrenen Kollegen


Sie überzeugen mit:
  • einer abgeschlossenen Ausbildung als MTLA

  • fundierter Expertise in der Zellkultur

  • einem breiten methodischen Spektrum

  • Erfahrung mit molekularen und zellbiologischen Methoden sowie Gentechnik

  • guten Kenntnisse in der Durchflusszytometrie (wünschenswert, keine Bedingung)

  • zeitlicher Flexibilität, Teamgeist und Kollegialität


Die Stelle ist im Rahmen eines Projektes zunächst auf 24 Monate befristet zu besetzen.

  • Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns schon heute über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Referenzen). Unvollständige Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen.
Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Kennziffer 45/2019, Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie Ihres frühesten Eintrittstermins bis zum 17.11.2019 an folgende Adresse, bei E-Mail-Bewerbungen die Kennziffer unbedingt im Betreff angeben:

DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen gGmbH
Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie
Personalabteilung
Sandhofstraße 1
60528 Frankfurt
E-Mail:karriere-ffm@blutspende.de
www.blutspende.de