Stellenangebote

SCHENKE LEBEN, SPENDE BLUT
Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen versorgt mit seinen Instituten medizinische Einrichtungen in Baden-Württemberg und Hessen mit Blutprodukten und medizinischen Dienstleistungen.

Wir suchen SIE zum nächstmöglichen Zeitpunkt als


Kraftfahrer für Krankenhausbelieferungen (m/w/d) - FFM


Ihre Aufgaben:

  • Ausliefern von Blutprodukten an Krankenhäuser und sonstige transfundierende Einrichtungen. Ihr Belieferungsgebiet erstreckt sich auf Süd- und Mittelhessen


Für Ihre Leistungen bieten wir Ihnen:
  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

  • Jahressonderzahlung

  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

  • Betriebliche Altersversorgung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Kantine, Jobticket

  • Einsatz nach Dienstplan

  • keine regelhaften Wochenenddienste


Sie überzeugen mit:
  • zeitlicher Flexibilität

  • Teamgeist und Kollegialität

  • zuvorkommendem Umgang mit unseren Kunden

  • EU-Führerschein

  • zusätzlich wäre eine Fahrerlaubnis der Klasse CE (ehemals Klasse 2) wünschenswert, aber nicht Bedingung


Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet zu besetzen.

  • Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns schon heute über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse). Unvollständige Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen. Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Kennziffer 33/2019 bis zum 04.08.2019 an folgende Adresse, bei E-Mail-Bewerbungen die Kennziffer unbedingt im Betreff angeben:

DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen gGmbH
Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie
Personalabteilung
Sandhofstraße 1
60528 Frankfurt
E-Mail:karriere-ffm@blutspende.de
www.blutspende.de

Bitte übersenden Sie uns auf dem Postweg keine Originalunterlagen oder Mappen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Wollen Sie uns ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden, so bitten wir darauf zu achten, dass möglichst Dateien im PDF-Format übersandt werden.